Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Konfirmandenarbeit

Was heißt „glauben“, wie geht beten, wie wichtig ist die Bibel, was bedeutet die Taufe, was will Gott für mich?

Diesen und anderen Fragen gehen wir miteinander nach. Wir singen miteinander und begegnen einander und reden „über Gott und die Welt“.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Entwickeln eines Gemeinschaftsgefühls innerhalb der Gruppe und dem Heranführen an die Jugendarbeit und die Gottesdienste unserer Gemeinden.

Spaß und Spiel sind ein wesentlicher Faktor.

 


Digitaler Konfirmandenunterricht

Der Konfirmanden-Unterricht stellt die Kirchengemeinden in Zeiten ohne Präsenz-Veranstaltungen vor besondere Herausforderungen. Aber in vielen Orten haben sich die Jugendlichen daran gewöhnt, ihre Pfarrerin, ihren Pfarrer regelmäßig in Video-Konferenzen zu erleben. Die Berleburger Kirchengemeinde hat jetzt noch einen anderen Weg beschritten: Hier trafen sich samstagmorgens insgesamt 40 Personen drei Stunden lang mit dem Online-Interaktions-Werkzeug „Gather.town“ in einem virtuellen Christus-Haus, das im Internet dem realen Gemeindehaus der Kirchengemeinde im Herrengarten erkennbar gut nachgebildet war.

Zu den 40 Personen gehörten auch Pfarrerin Claudia Latzel-Binder und 13 weitere Mitarbeitende aus der Kirchengemeinde. Beim Einloggen wurden die 26 Konfirmand*innen am Eingang vom Internet-Christus-Haus von Mitarbeitenden abgeholt und durch die Räume geführt. Nach der offiziellen Begrüßung lernten sich die Teilnehmenden bei entsprechenden Spielen in wechselnden Kleingruppen zunächst mal besser kennen. Danach tauschte man sich über die Frage „Was findest du an Jesus faszinierend?“ aus, die Hausaufgabe war es, das Markus-Evangelium zu lesen. Nachdem anschließend noch unterschiedliche Gesellschaftsspiele auf dem Programm standen, war die Reaktion der Jugendlichen auf diesen etwas anderen Konfi-Unterricht durchweg positiv.

Die Mitarbeitenden tüfteln gerade ein Konzept für regelmäßige Treffen im virtuellen Christus-Haus aus. Vorbeischauen kann man jetzt schon mal, wenn man am Computer auf die Seite https://gather.town/app/WtQhmYycoejfNJMa/Anders geht, auf Handy oder Tablet funktioniert das nicht. Eine Erklärung zur Plattform gibt es unter https://gather.town/.

Hören Sie hier einen aktuellen Beitrag von Radio Siegen

 (mit freundlicher Genehmigung von Radio Siegen)